BUCHUNGSBEDINGUNGEN

Durch Buchung oder Teilnahme an einer Fototour und allen damit verbundenen Produkten oder Dienstleistungen erklären Sie sich mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

Durch die Buchung einer Reise bestätigen Sie, diese AGB gelesen und verstanden zu haben und erkenn diese als verbindlich an. Diese Bedingungen bilden zusammen mit unseren Datenschutzbestimmungen und allen anderen schriftlichen Informationen, die wir Ihnen vor Bestätigung deiner Buchung zur Kenntnis gebracht haben, die Grundlage für Ihren Vertrag mit uns. Wenn Sie eine Buchung im Namen anderer Teilnehmer vornehmen, nehmen Sie diese AGB im Namen der anderen Teilnehmer in Ihrer Gruppe an und versichern dazu befugt zu sein. Darüber hinaus stimmen Sie der Verwendung persönlichen Daten durch den Tourveranstalter gemäß unserer Datenschutzerklärung zu und sind im Namen aller Teilnehmer Ihrer Partei berechtigt, deren persönliche Daten an den Reiseveranstalter weiterzugeben, einschließlich gegebenenfalls spezieller Datenkategorien (z.B. Informationen über Gesundheitszustände oder Behinderungen und Ernährungsanforderungen).

1. DER BUCHUNGSVERTRAG

Ihr Buchung ist bestätigt und ein Vertrag besteht, wenn der der Tourveranstalter oder ein Vertreter nach Erhalt der jeweiligen Anzahlung eine schriftliche Bestätigung ausstellt. Bitte lesen Sie die Bestätigung sorgfältig durch. Falsche oder unvollständige Angaben sind unverzüglich dem Tourveranstalter oder seinem ausgewiesenen Vertreter mitzuteilen.

Um eine Buchung zu machen, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Sie stimmen zu, dem Tourveranstalter vollständige und korrekte Informationen zu übermitteln.

2. BUCHUNG IM NAMEN VON ANDEREN PERSONEN

Wenn Sie im Namen anderer Teilnehmer buchen, gelten Sie als designierte Kontaktperson für alle Personen in dieser Buchung. Das bedeutet, dass Sie für die Leistung aller fälligen Zahlungen in Verbindung mit Ihrer Buchung verantwortlich sind, den Tourveranstalter oder Vertreter über Änderungen oder Stornierungen informieren und Ihre Reisegruppe auf dem Laufenden halten müssen.

Wenn Sie im Namen einer anderen Person bzw. anderer Personen buchen, versichern Sie, dass Sie alle dafür erforderlichen Einwilligungen eingeholt haben. Es obliegt Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass alle von Ihnen im Namen anderer Teilnehmer übermittelte Informationen korrekt und vollständig sind. Der Tourveranstalter ist unter keinen Umständen für etwaige Fehler oder Auslassungen in den im Zuge der Buchung übermittelten Informationen verantwortlich.

 

3. VERSICHERUNGSPFLICHT

Sie müssen eine Reiseversicherung abschließen, die mindestens die medizinische Versorgung, Evakuierung und Rückführung in Höhe von 100.000 € für alle Reisetage mit dem Tourveranstalter abdeckt, sowie die Kosten für Verletzungen und medizinische Notfälle. Du erkennst an, dass im Preis der vom Tourveranstalter angebotenen Arrangement kein Versicherungsschutz enthalten ist und eine Versicherung zusätzlich erwerben musst. Es obliegt Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass Sie ausreichend versichert sind. Es obliegt Ihrer Verantwortung, Ihren Versicherer über die Art der Tour das (die) Reiseziel(e) und die in Ihrer Buchung inbegriffenen Aktivitäten zu informieren, damit der Versicherer die Reise angemessen versichern kann.

 

4. PREISE, ZUSCHLÄGE UND STEUERN

Die Reisen werden inklusive der anfallenden Steuern berechnet und ausgeschrieben. Der Reiseveranstalter wird den Preis Ihrer Tour nicht mehr erhöhen, nachdem Sie den vollen Betrag bezahlt haben. Gegebenenfalls kann der Reiseveranstalter bestimmte Produkte und Leistungen zu reduzierten Preisen anbieten. Reduzierte Preise gelten ausschließlich für neue Buchungen. Sie gelten nicht für Buchungen, für die mindestens die Anzahlung bereits beim Reiseveranstalter eingegangen ist.

 

5. RESTZAHLUNG & ANNAHME DER BUCHUNG

Der Tourveranstalter ist nicht verantwortlich für Gebühren, die Ihnen von Dritten oder von Finanzinstituten im Zusammenhang mit Kreditkartenzahlung oder sonstigen Zahlungsvorgängen berechnet werden. Eine Rückerstattung von Gebühren, die Ihnen im Zusammenhang mit Zahlungen an den Reiseveranstalter von Dritten berechnet werden, durch den Reiseveranstalter ist nicht möglich.

 

6. STORNIERUNG DURCH TEILNEHMER VOR DER ABREISE

Sie können die Buchung durch Mitteilung an den Reiseveranstalter stornieren. Allfällige Stornogebühren werden auf Basis des Datums, an dem die Mitteilung über die Stornierung beim Tourveranstalter eingegangen ist, bestimmt und als Prozentsatz des insgesamt für die stornierte Reise oder Leistung bzw. das stornierte Produkt bezahlten Preises (ohne Versicherungsprodukte) angegeben.

 

Stornierung durch Sie aufgrund unvermeidbarer & außergewöhnlicher Umstände

Sie habendas Recht, Ihren bestätigte Tour vor Reiseantritt ohne Zahlung einer Stornierungsgebühr zu stornieren, wenn „unvermeidbare und außergewöhnliche Umstände eintreten und die Durchführung des Urlaubs oder die Beförderung zum Reiseziel erheblich beeinträchtigen. Unter diesen Umständen erstattet Ihnen der Tourveranstalter die von Ihnen gezahlten Beträge in voller Höhe, ist aber nicht verpflichtet, Ihnen eine zusätzliche Entschädigung zu zahlen. Als „unvermeidbare und außergewöhnliche Umstände" im Sinne dieser Klausel gelten Krieg, Terrorakte, erhebliche Risiken für die menschliche Gesundheit oder Naturkatastrophen (wie etwa Überschwemmungen, Erdbeben oder Wetterbedingungen, die es unmöglich machen, sicher zum Reiseziel zu gelangen).

 

7. GARANTIERTE ABREISETERMINE, ÄNDERUNGEN UND STORNIERUNG EINER REISE DURCH DEN REISEVERANSTALTER

Ein vom Reiseveranstalter angebotener Abreisetermin gilt als garantiert, sobald mindestens eine durch eine gültige Anzahlung abgesicherte Buchung für diesen Termin erfolgt ist.

Der Tourveranstalter garantiert, dass alle gebuchten und durch eine gültige Anzahlung gesicherten Termine wie auf der jeweiligen Buchungsbestätigung angegeben eingehalten werden. 

Wenn der Reiseveranstalter eine unwesentliche Änderung an deinem Urlaub vornimmt, wird er sich bemühen, sie oder Ihr Reisebüro so schnell wie möglich zu informieren, sofern vor deiner Abreise Zeit dafür ist, aber er wird dir gegenüber keine Haftung dafür übernehmen, wenn er Sie oder Ihr Reisebüro nicht darüber informiert. Beispiele für unwesentliche Änderungen sind die Änderung deiner Hin- und Rückflüge um weniger als 12 Stunden, die Änderung der Unterkunft auf einen anderen gleichen oder höheren Standard (sofern dir eine bestimmte Unterkunft bekannt ist), sowie die Änderung der Fluggesellschaft. Bitte beachte, dass für Transportunternehmen wie z.B. Fluggesellschaften, die in der Broschüre verwendet werden, Änderungen vorbehalten sind.

Gelegentlich muss der Reiseveranstalter eine wesentliche Änderung an Ihren bestätigten Arrangements vornehmen. Beispiele für „wesentliche Änderungen“ sind die folgenden, wenn sie vor der Abreise vorgenommen werden:

 

(a) Eine Änderung der Unterkunft für die gesamte oder einen wesentlichen Teil Ihrer Urlaubszeit.

(b) Eine Änderung der Unterkunft auf einen niedrigeren Standard oder ein niedrigeres Leistungsniveau für die gesamte oder einen wesentlichen Teil Ihrer Urlaubszeit.

(c) Eine Änderung der Abfahrtszeit oder der Gesamtdauer Ihrer  Reise um mindestens zwölf Stunden.

(d) Eine signifikante Änderung Ihrer Reiseroute, bei der ein oder mehrere Reiseziele völlig fehlen.

Wenn der Reiseveranstalter eine wesentliche Änderung oder Stornierung vornehmen muss, wird er Sie dies so schnell wie möglich mitteilen und die folgende Auswahl anbieten:

(i) (Bei wesentlichen Änderungen) Annahme der geänderten Buchung; oder

(ii) Erstattung aller gezahlten Beträge; oder

(iii) Annahme eines Angebots an alternativen Reisearrangements mit vergleichbarem oder höherem Standard, falls verfügbar (ohne zusätzliche Kosten); oder

(iv) Falls vorhanden, Annahme eines Angebots von Alternativvereinbarungen mit niedrigerem Standard, mit Erstattung der Preisdifferenz zwischen der ursprünglichen und der alternativen Vereinbarung.

Aufgrund unvorhergesehener Umstände oder sonstiger Gründe im Hinblick auf eine effektive Durchführung der Reise, Ihrer Gesundheit, Sicherheit und Urlaubsfreude und Ihrerm Komfort kann es erforderlich sein, nach Reisebeginn Änderungen am Reiseverlauf vorzunehmen. Solche Änderungen liegen im alleinigen Ermessen des Reiseveranstalters. Sie erkennen an, dass Sie über angemessene finanzielle Mittel verfügen müssen, um unvorhergesehene Ausgaben während /der Reise mit dem Reiseveranstalter decken zu können, einerlei, ob diese durch eine Änderung des Reiseablaufs entstehen oder nicht, und der Reiseveranstalter haftet nicht für ein Versäumnis Ihrerseits, Sie angemessen auf die Reise und auf unvorhergesehene Umstände, die dabei auftreten können, vorzubereiten. Der Reiseveranstalter übernimmt keine Haftung für indirekte bzw. Folgeschäden im Zusammenhang mit Änderungen, die an einer Buchung oder einem Reiseverlauf vorgenommen werden.

 

Entschädigungszahlungen

Zusätzlich zu einer vollständigen Rückerstattung aller von dir gezahlten Beträge zahlt dir der Reiseveranstalter in den folgenden Fällen eine angemessene Entschädigung:

Der Reiseveranstalter ist nicht verantwortlich für etwaige Nebenkosten oder Folgeschäden, die Ihrer aus der Buchung der stornierten Reise entstehen, einschließlich Kosten für Visa, Impfungen, nicht erstattungsfähige Flug- oder Bahntickets, nicht erstattungsfähige Parkplatzgebühren oder sonstige Gebühren, Verdienstausfälle oder entgangene Urlaubsfreude. Der Reiseveranstalter behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen anstelle der oben genannten Alternativen eine volle Rückerstattung vorzunehmen. Kann nach der Abreise ein wesentlicher Teil einer Reise nicht wie beschrieben angeboten werden, so wird der Reiseveranstalter soweit möglich geeignete Alternativen arrangieren. Falls keine geeignete Alternative arrangiert werden kann oder Sie geeignete Alternativen aus berechtigten Gründen ablehnen, kann der Reiseveranstalter Sie im eigenen Ermessen die Kosten der nicht in Anspruch genommenen Produkte erstatten.

WICHTIGER HINWEIS: Der Reiseveranstalter zahlt Ihnen unter den folgenden Umständen keine Entschädigung:

  • Wenn der Reiseveranstalter eine unwesentliche Änderung vornimmt;

  • Wenn der Reiseveranstalter eine wesentliche Änderung vornimmt oder Ihre Buchung mehr als 60 Tage vor deiner Abreise storniert.

  • Wenn der Reiseveranstalter eine wesentliche Änderung vornimmt und Sie diese Änderungen akzeptieren oder ein Angebot für alternative Reisearrangements akzeptieren;

  • Wenn der Reiseveranstalter Ihre Buchung stornieren muss, weil Sie nicht rechtzeitig bezahlt haben;

  • Wenn die Änderung oder Stornierung durch den Reiseveranstalter aus einer von Ihnen gewünschten Änderung der bestätigten Buchung resultiert; oder

  • Wenn der Reiseveranstalter aufgrund höherer Gewalt gezwungen ist, Ihre Buchung zu stornieren oder zu ändern.

Sollte der Reiseveranstalter nicht in der Lage sein, einen wesentlichen Teil des von Ihnen gebuchten Arrangements nach deiner Abreise zur Verfügung zu stellen, werden wir soweit wie möglich für Sie ohne Aufpreis eine andere Vereinbarung treffen und einen angemessenen Preisnachlass gewähren.

 

8. FLEXIBILITÄT & NICHT IN ANSPRUCH GENOMMENE LEISTUNGEN

Sie erkennen an, dass die Natur einer Abenteuerreise Flexibilität erfordert und sie geben Ihr Einverständnis dazu, dass der Reiseveranstalter angemessene Änderungen an Produkten, Leistungen oder Reiseabläufen vornehmen kann. Reiseroute, Zeitpläne, Unterbringung, Aktivitäten und Art der Beförderung können aufgrund von Umständen oder Ereignissen außerhalb des Einflussbereichs des Reiseveranstalters, einschließlich, aber nicht beschränkt auf höhere Gewalt, Krankheit, mechanische Schäden, Flugausfälle, Streik, politische Entwicklungen und Probleme bei Ein- und Ausreise und Grenzübergängen ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Es gibt keine Rabatte oder Rückerstattungen für Leistungen, die ohne Verschulden von Josef Reiter nach der Abreise versäumt oder nicht in Anspruch genommen wurden. Dies betrifft auch Ihren Ausschluss von der Reise aufgrund von Fahrlässigkeit oder einer Verletzung dieser AGB.

 

Buchungsübertragung:

Wenn Sie oder ein Mitglied Ihrer Gruppe an der Reise nicht teilnehmen kann, so kann diese Person(en) ihren Platz unter den folgenden Bedingungen auf eine andere Person übertragen:

a. diese Person wurde von Ihnen vorgestellt und erfüllt alle für die Reise geltenden Bedingungen;

b. der Reiseveranstalter wird spätestens 7 Tage vor Reiseantritt benachrichtigt;

c. Sie übernehmen alle ausstehenden Restzahlungen, eine Änderungsgebühr von EUR€50 pro Person, sowie alle zusätzlichen Gebühren,  Spesen oder andere Kosten, die sich aus der Übertragung ergeben; und

d. die übernehmende Person stimmt diesen Buchungsbedingungen und allen anderen Bedingungen des Vertrages zwischen uns zu.

Sie und die übernehmende Person haften gesamtschuldnerisch für die Zahlung aller Beträge. Solltest Sie keinen Ersatz finden, fallen Stornogebühren gemäß dieser AGB´, um unsere geschätzten Kosten zu decken. Ansonsten werden keine Rückerstattungen für nicht reisende Passagiere oder nicht in Anspruch genommene Leistungen gewährt.

Wichtiger Hinweis: Bestimmte Vereinbarungen können eine längere Kündigungsfrist erfordern oder nicht geändert oder übertragen werden, nachdem sie bestätigt wurden, und jede Änderung kann eine Stornogebühr von bis zu 100 % dieses Teils der Vereinbarungen nach sich ziehen.

 

9. BILDER UND MARKETING

Sie erklären sich damit einverstanden, dass während Ihrer Teilnahme an einer Reise von anderen Teilnehmern, dem Reiseveranstalter oder dessen Vertretern Bilder, Fotos oder Videos gemacht werden können, auf denen Sie zu sehen sind. Sie erteilen Ihre Einwilligung zur Aufnahme solcher Bilder und gewähren dem Reiseveranstalter, seinen Vertragspartnern, Subunternehmen und Abtretungsempfängern eine unbefristete, gebührenfreie, weltweite, unwiderrufliche Lizenz, um diese für beliebige Zwecke (einschließlich Vermarktung, Werbung und die Erstellung von Werbematerial durch oder mit Unterlizenznehmern) und in jedem beliebigen gegenwärtig bekannten oder künftig entwickelten Medium zu reproduzieren, ohne weitere Verpflichtungen Ihnen gegenüber.

 

10. DATENSCHUTZ

Um die Reise und alle gebuchten Produkte und Leistungen durchführen bzw. erbringen zu können, muss der Reiseveranstalter persönliche Daten von Ihnen sammeln. Es werden ausschließlich jene Daten vom Reiseveranstalter gesammelt, verwendet und weitergegeben, die erforderlich sind, damit der Reiseveranstalter und seine externen Dienstleister die von Ihnen gewünschten Reisen, Produkte bzw. Leistungen anbieten können. Die Sammlung und der Umgang mit Daten ist in der Datenschutzrichtlinie des Reiseveranstalters festgehalten und ist ausdrücklich Bestandteil dieser AGB ist. Durch die Übermittlung persönlicher Daten an den Reiseveranstalter stimmen Sie der Datenschutzrichtlinie des Reiseveranstalters zu.

 

11. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollte eine Bestimmung dieser AGB als zu allgemein befunden werden, um vollstreckbar zu sein, so ist diese Bestimmung gerade so allgemein auszulegen, dass sie noch vollstreckbar ist. Die Ungültigkeit oder Nichtdurchsetzbarkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit der restlichen Bestimmungen.

 

12. ÄNDERUNGEN AN DEN AGB

Der Reiseveranstalter behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu aktualisieren oder zu ändern und wird die geänderten AGB auf seiner Website unter www.josef-reiter.com veröffentlichen. Änderungen treten 10 Tage nach Veröffentlichung auf der Website des Reiseveranstalters in Kraft. Die neueste Fassung dieser AGB mit allen Änderungen kann jederzeit auf der Website des Reiseveranstalters eingesehen werden und wird dir auf schriftliche Anfrage hin zugeschickt. 10 Tage nachdem Änderungen dieser AGB auf der Website des Reiseveranstalters veröffentlicht wurden, gelten diese als von Ihnen akzeptiert. Der Reiseveranstalter empfiehlt, dass Sie sich vor der Reise mit der jeweils aktuellen Version der AGB vertraut machen.

  • Newsletter

  • Hardware leihen

  • Reiseversicherung

  • Kundenservice

@ Kontakt

Josef Reiter

Rennweg 22b, 4810 Gmunden 

+43 664 3413511

  • Facebook Social Icon
  • Gefürhte Fototouren - Josef Reiter